UNSER GOLDENER WIESN RATGEBER

Was gehört sich auf der Wiesn und was nicht? Wie sind die Gepflogenheiten im Festzelt? Wie sieht das richtige Oktoberfest Outfit aus und was sind die angesagtesten Oktoberfest Frisuren? Damit du dich bei deinem (ersten) Besuch auf dem Oktoberfest München direkt unter die erfahrenen Gäste mischen kannst, haben wir für dich hier ein paar wichtige Tipps und Tricks zusammengestellt, die dir garantiert helfen werden. Wenn du diese Ratschläge beachtest, wird der Tag auf der Wiesn mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis.

TRACHT IST TRADITION

Früher galten Dirndl und Lederhose als Arbeitskleidung. Aus den historischen Kleidungsstücken haben sich im Laufe der Jahre viele verschiedene Trachtenarten entwickelt. Dabei ist die traditionelle bayrische Oktoberfest Tracht auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Falls du dich für die Geschichte des Oktoberfests interessierst, dann begib dich auf unsere ausführliche Zeitreise bis hin zur ersten Wiesn.

DIE DIRNDLSCHLEIFE

Dem Sitz der Dirndlschleife wird große Bedeutung zugeschrieben – denn an der Position der Dirndlschleife kann man den Beziehungsstatus der Damenwelt ablesen. Mit dem Oktoberfest Dirndl wird also unter anderem vermittelt, ob man zu einem Flirt aufgelegt ist oder ob man bereits vergeben ist.

Trägt man die Schürze aus Sicht der Dame links gebunden, hat Mann bei ihr noch Chancen und kann guten Gewissens einen Anbandel-Versuch starten. Bindet man die Schürze rechts, ist man vergeben, verlobt oder verheiratet. Ist die Schürze vorne mittig gebunden, handelt es sich der Tradition nach um eine Jungfrau. Sitzt die Schleife des Oktoberfest Dirndls hinten am Rücken, ist von einer Witwe oder einer Bedienung auszugehen.

LEDERHOSE UND LOFERL

Auf der Wiesn geht nichts über eine fesche Krachlederne! Das wichtigste bei der Lederhosn ist, dass sie gut sitzt und bequem ist. Der Klassiker ist natürlich Hirschleder, aber es dürfen auch gerne andere Lederarten sein. Ein schickes Trachtenhemd und passende Schuhe und schon ist das Oktoberfest Outfit komplett.

Loferl sind Stutzen, also eine spezielle Strumpfart, die die Herren zum Trachtenoutfit tragen. Unter dem Knie, auf Höhe des kräftigsten Teils des Unterschenkels werden diese getragen und weder aufgerollt noch umgekrempelt.

Unser Ratgeber für unterwegs

Hier findest du unseren Wiesn-Ratgeber ganz bequem zum Download als PDF.